Patienteninformation für OP-Eingriffe unter Narkose


OP-Standort: Gesundheitszentrum Dr. Höllering, Stembergstr. 38-40(gegenüber von Berlet)

Uhrzeit: Bitte vor dem OP-Termin nachmittags telefonisch erfragen; Tel.:02932/32888

Vorbereitung Ihrerseits:

1. Aufklärung über den geplanten operativen Eingriff u. Abklärung der Dauermedikation (z.B. Absetzen von Blutverdünnern)

2. Anfertigung eines aktuellen EKGs ab 60.Leb.jahr (beim Hausarzt) u. Laborbefunde (Hausarzt o. unsere Praxis); muss am OP-Tag vorliegen

3. Am OP-Tag müssen Sie nüchtern sein. Medikamenteneinnahme erfolgt wie gewohnt, außer natürlich der Blutverdünner

Wichtig: Am OP-Tag unbedingt keine Creme auf das zu operierende Körperteil auftragen!

Mitzubringen sind:

1. Eine Begleit- bzw. Fahrperson

2. Krankenversichertenkarte

3. Evtl. Hilfsmittel wie Unterarmgehstützen


Ablauf:

Sie deponieren Ihre persönlichen Sachen und ziehen gestellte OP-Kleidung an. Ihre Begleitperson wartet im Wartezimmer.

Wir leiten Sie in den OP.

Nach dem OP-Eingriff wird Ihre Begleitperson in die Nachsorge (wie z.B. Handhabung von Thrombose-Spritzen) eingewiesen. Sie werden mit Schmerzmedikamenten versorgt. Unser Personal wird Sie über den Verlauf der OP informieren und Ihre weiteren Termine schriftl. aushändigen.  Nach einer Überwachungszeit von in der Regel 1-2 Std. können Sie mit Ihrer Begleitperson die Praxis wieder verlassen.

Nach OP-Maßnahmen:

Am folgenden Tag nach der OP erfolgt die OP-Kontrolle mit evtl. Verbandswechsel. Diese findet wie gewohnt wieder in unserer Praxis (Hüstener Markt 1) statt.

Die Fadenentfernung erfolgt 10 Tage nach der OP auch in der Praxis. Weitere Therapiemaßnahmen je nach Art des Eingriffes sind möglich.

Bitte beachten:

Bei Änderung des Gesundheitszustandes (z.B. Fieber), hinzugekommene Medikamenteneinnahme, oder offener Frage, wenden Sie sich bitte an folgende Tel.Nr.: 02932/32888 o. 0171/5495881




Zurück
Top